über mich und meinen Weg

Hi,
ich bin Nexieen.
(oder für dich kurz Nexi)

Ich wünsche mir, dass wir Frauen endlich wieder in unsere Kraft finden.
Die Kraft unserer Essenz.
Die Kraft unseres tief-magischen Frauseins.

 
Für mich bedeutet dies, auf weiblichen Wegen zu schreiten und uns wieder mit unserer Tiefe verbinden zu lernen.
Unseren Gefühlen,
unseren Visionen,
unserem Körper,
unserer Sexualität.

Als Coach für sensual Embodiment begleite ich dich gern dabei.

In ein Leben voller Magie, Intuition
und Ekstase.
In ein Leben voller Geborgenheit, Verbindung
und "Oh Yes!"



 

Nexi into your essence.jpg

 

Das ist meine Geschichte.

Wenn ich mein Leben anschaue, gab es schon immer diesen wilden, magischen Teil in mir. Aber auch einen tiefen Schmerz, mir selbst immer wieder nicht genug zu vertrauen, wirklich dieses freie, verrückte Mädchen zu sein, was ich in mir fühlte.
Oft in meinem Leben war es verdammt hart für mich bei mir zu sein und mein Selbst voll auszudrücken. Ich hatte meine Aufmerksamkeit immer wieder auf den Menschen um mich herum, verbunden mit dieser starken Sehnsucht, mich endlich nicht mehr allein und verloren zu fühlen. Ich dachte, wenn ich mich darauf konzentriere, sie glücklich zu machen und das "liebe, nette Mädchen" zu sein, würde ich endlich im Leben, bei ihnen und bei mir ankommen.
Als ich mein Psychologiestudium und anschließend die Psychotherapeutenausbildung begann (11 Jahre meines Lebens!) lernte ich natürlich noch besser, mich sehr tief und professionell auf andere zu fokussieren und ihnen zu helfen, durch ihren Schmerz zu gehen und ihre Wahrheit zu finden - Und ja, ich bin eine echt gute Psychotherapeutin. Ich liebe es, aber gleichzeitig fühlte ich mit der Zeit immer stärker das mein - für andere leben- nicht genug war. Wenn ich ehrlich bin, ist es wundervoll, anderen zu helfen, aber meine Motivation war nicht nur mein großes Herz, sondern auch diese tiefe Angst, nicht liebenswert genug zu sein, wenn ich nicht diese fürsorgliche, liebevolle, aufopfernde Frau bin. Mein Körper zeigte mir auf verdanmmt vielen Ebenen immer wieder, dass das so nicht für mich passte. Insbesondere mein Schoßraum flüsterte, schrie nach meiner Aufmerksamkeit.

Bis ich 29 Jahre alt war, hatte ich fast ausschließlich Schmerzen beim Sex und dachte: „Das ist normal“.

 

Ich dachte auch, dass es normal ist, dass ich (fast) nie komme. Nie Lust habe. Und deswegen prüde bin. Und weil das für mich so normal war, habe ich das nie hinterfragt. Ich war zu diesem Zeitpunkt schon mitten in meiner Psychotherapeutenausbildung, aber das Thema war definitiv mein blinder Fleck.

Als dann auch noch chronische Unterleibsschmerzen dazukamen (ich litt 2 Jahre unter fast ständigen Schmerzen), hat mich das endlich wirklich aufgeweckt. Seitdem bin ich tiefer, immer tiefer in das Thema heilsame weibliche Sexualität und Sinnlichkeit getaucht und brenne jetzt auf allen Ebenen dafür. Ich wollte es für mich wirklich-wirklich verändern und dadurch hat sich mein ganzes Leben verändern.

Eine tiefe, gelebte sexuelle Verbindung zu uns selbst und anderen - wie du willst - kann so heilsam, so tief, so befreiend, so geil, so magisch sein.

Ich kann es jetzt endlich spüren.

Und das will ich für dich auch.


 

nexi-aboutme-pleasure fee.jpg

Lehrer_innen und Gelerntes

 

Psychologin und Psychotherapeutin

5 Jahre Psychologiestudium, 6 Jahre Psychotherapeutenausbildung in kognitiver Verhaltenstherapie

Sieh das als Backgroundinfo, ich trete hier nicht als Psychotherapeutin auf.

Bitte sei dir klar, dass ich in diesem Setting daher keine Psychotherapie anbiete und mein Onlinebusiness von meinem Therapeutenjob sehr strikt trenne.


Yogalehrerin

200 Stunden Bali, 100 Stunden Österreich - Erde (Ok, wie ich schon oben geschrieben ist das, was ich dort gelernt habe, so so viel mehr als das, was man denkt, wenn man das Wort Yoga liest), traumasensitives Yoga

Initiation zur Priesterin für heilige Sexualität

1 Jahresinitiation bei Layla Martin


Zahlreiche Trainings, Fortbildungen, Kurse, Retreats, Workshops in den Bereichen verkörperte Intimität, Polarität, Sinnlichkeit, spirituelle Entwicklung, Weiblichkeit, Meditation, körperorientierte Traumatherapie, Kräuterwissen, Blütenessenzen, Frauenzirkel, 7- Wochen Yoni-Ei-Initiation, 6- monatiges Tao Tantra- Mentorshipprogramm, 4 Monatsprogramm SOVEREIGN Wildly Devotional


Natürlich möchte ich auch meine zahlreichen Lehrer ehren.

Wir müssen diesen Pfad nicht allein gehen.

Es gibt so viele wundervolle Seelen auf diesem Planeten, die uns helfen können.

Ich bin so dankbar für all die Menschen, die mein Leben und meine Essenz auf so tiefer Ebene genährt haben. 

Hier einige davon, die für dich auch spannend sein könnten (Herzenswerbung sozusagen):


Alexia Kulturer (finde sie und Nives unter shakti-academy.com)

Nives Gobo (Diese zwei schönen, starken, tiefen Frauen haben meinen Weg sehr stark geprägt- ich danke euch)

Pina Babic (Meine wundervolle Tao-Tantra-Lehrerin, die mich im Mentorship begleitet hat)

Layla Martin und ihr bezauberndes Team (Ich bin so dankbar, für ihre Prieserinneninitiation)

Hilary Kimball (Yoni-Ei-Zauberei!)

Melisaa Sgambelluri, Jack Woodard, Lorin Krenn (meine Lehrer*in für Polarität und verkörperte Weiblichkeit)

Buster Radvik und Rachel Rickards (verkörperte Intimität, das ist für mich eins der spannendsten Themen!)

Melissa Maya Tofton (SOVEREIGN. Oh, wie ich diesen Container liebe <3)

Niamh Criostail (Das ist die Art von Pflanzenmagie, die ich schon so lang in mir spürte!)

Gisela Viktorin (Für mich wie eine Oma, die alte Frau mit diesem riesigen Kräuterwissen)

Sajah Popham (Die Verbindung aus Pflanzen- und Planetenwissen ist der Wahnsinn!)

Veit Lindau (Seine Klarheit bringt mir immer wieder so viel innere Stärke)

Andrea Lindau (Was für eine Frau, ich liebe ihre wilde Zartheit!)

Kirsty Ka & Jeffrey Huamanchiq Wium (Hier fand ich zuerst die Magie, nach der ich suchte)

Frank Fiess (Einer der stärksten Lehrer für Selbstliebe)

Dagmar Härle (Sie kombiniert Psychotherapie und Yoga in einer wundervollen Weise)

Thomas Mösler (Er und Sandra waren meine (und die besten!) Selbsterfahrungsleiter)

Sandra Poppek (Wie tief sie mich berührt haben..)

Jessica Tumminello (lightbeingcodes.com, Sie ist so wundervoll!)

Marissa Cosma Vitelli (Was für ein tiefes Wissen über Pflanzen und die Maya-Massage)

Tilman Rentel (Dieser liebenswerte Mann hat mich gelehrt mit meinen Wörtern Bilder zu malen)

Hier noch einige Empfehlungen für wichtige, inspirierende Bücher und Youtube-Kanäle

(Beschenk dich, indem du sie dir anschaust- Werbung aus dem Herzen ;))

Bücher

Lisa Lister (Ihre Bücher haben mich eingeweiht)

Tami Lynn Kent (Yes, jede Frau sollte dieses Wissen über ihr Becken bekommen)

Clarissa Pinkola Estés (Sicher kennst du sie, wenn nicht, lies unbedingt ihr Buch.)

Lorin Roche & Camille Maurine (meditation secrets for women- bitte lies dieses Buch)

Tom Brown ( -the quest- auch dazu nichts mehr zu sagen, als lies dieses Buch)

Starhawk (Sie ist so ein Vorbild für spirituellen Aktivismus)

Rosemary Gladstar (Meine Liebe zu Pflanzen wächst mehr und mehr)

Kami McBride (Oh, diese Frau hat es so drauf mit ihren Pflanzenölen)

David Deida (Liebe liebe liebe seine Arbeit zu Polarität)

Neugierig? Lass es mich wissen: